AllgemeinErnährungInfo

4 Stunden Wirkung, 4 TAGE NEBENWIRKUNG………

So titelte die Süddeutsche.de in einem Online Artikel und zitierte damit Kay Brune, Pharmakologe an der Universität Erlangen-Nürnberg, aus Ihrem Interview mit Ihm.

Kay Brune sagt im Interview: „Aspirin entfaltet seine schmerzlindernde Wirkung für etwa vier Stunden, zeigt aber Nebenwirkungen für vier Tage. Ich spreche von Störungen der Blutgerinnung: Das Medikament verdünnt das Blut. Diese Wirkung endet eben nicht mit der schmerz hemmenden Wirkung der Tablette, sondern hält Tage lang an. Welcher Verbraucher weiß das schon?“

Gewusst haben wir es nicht, aber jedem klar Denkenden und nicht von Schmerz getriebenem, leuchtet das ein! Irgendwas muss die Chemie ja im Körper verändern, um einen Effekt zu erzielen und da sprechen wir leider nicht nur von Placebo Effekt.

Absolut erschreckend war für mich der Artikel „Weniger Schmerzen ohne Nebenwirkungen“ der Sportärztezeitung 04/19, in dem Dr. med. Jan Vonhoegen, Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie und Sportmedizin, eine Studie der FIFA im British Journal of Sports zitiert, aus der hervorgeht, dass jeder 3. Fußballprofi vor wichtigen Spielen Ibuprofen, Diclofenac oder andere Schmerzmittel einnimmt. Bei der WM 2010 nahmen über 60% aller Spieler regelmäßig Schmerzmittel ein!

BOOOM! Right in your Face! Denn besorgniserregend sei, dass auch Hobby- und Breitensportler vor sportlichen Belastungen gerne zu Schmerzmitteln greifen!!!!!

Weil ich weiß, dass man Euch nicht mit Vernunft beikommt, will ich es mal drastisch ausdrücken „IHR PUSSIES“: Seid ihr zu schwach, um ein bisschen Schmerz auszuhalten, dann ist Sport nix für Euch!“ Und der Körperflüsterer fügt hinzu „Seid Ihr zu Taub, um die Warnsignale eures Körpers nicht zu hören“????

Und ein letzter Versuch: Denkst du, es interessiert EINE Sau, ob du bei einem Volkslauf „die goldene Ananas“ abgeräumt hast????

Ich wünsche Euch Schmerzen, die ihr Aushalten könnt, so viel Gefühl, zu wissen wann der Schmerz ein Ruhesignal ist und WENIGER EGO! Ich weiß von was ich spreche 😉

Das wünsche ich Euch von ganzem Herzen, Christian von Körperspüren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.